MSQ Vita Tape * Energiemodul 'power'MSQ Himmelsfreund XXLMSQ Vita Tape * Energiemodul 'balance'MSQ LimpiMSQ Aqua PadMSQ Schlafplatz-HarmonisierungMSQ Himmelsfreund XL-LMSQ KristallpendelMSQ EnergiekarteMSQ Erdungs-PadsMSQ DEVARA miniMSQ PowerDiscMSQ Devara-AnhängerMSQ Glasnuggets für OrgoniteMSQ CLEAR ENERGY COACHMSQ E-PADAqua TapeMSQ INCARAMSQ Aqua PadMSQ Himmelsfreund XLMSQ Herkimer AnhängerMSQ E-PADMSQ Vita TapeMSQ Himmelsfreund S, M, LMSQ DEVARA classicMSQ EnergiematteMSQ LimpiMSQ Energiekarte 2. EditionChi me!MSQ PowerDiscMSQ Erdheilung-GlasnuggetsMSQ Raumharmonisierung

Aktuelles:

2018-11-13 11:47

Neuer Satz MSQ Himmelsfreund XL-L

zum Beitrag

2018-10-11 18:40

Raumharmonisierung in neuem Konzept - rein schauen lohnt sich!

zum Beitrag

2018-07-02 15:30

Serverumzug und neue Angebote :: quant vital ist jetzt MeinSeelenquell

zum Beitrag

2018-05-24 19:30

Update für die DSGVO

zum Beitrag

2018-04-12 16:40

Preisänderung

zum Beitrag

2018-03-28 19:47

Frohes Osterfest auch mit Schnee

zum Beitrag

2018-03-23 19:33

Änderung in den Mietbedingungen

zum Beitrag

2018-03-19 18:31

Technische Updates

zum Beitrag

2018-03-16 12:20

Osterwochen bei quant vital - Frühlingsenergie

zum Beitrag

2018-03-06 11:05

Aktuelle %Angebote%

zum Beitrag

2018-02-14 19:03

Alles Liebe zum „Gesunder-Fisch-Tag“

zum Beitrag

2018-02-02 10:45

MSQ LIMPI in neuer Version

zum Beitrag

2018-01-17 19:03

Die richtige Energie für 2018

zum Beitrag

2017-12-31 12:01

Grüße zum Jahreswechsel

zum Beitrag

2017-12-01 20:33

20% auf alles, Adventsangebote und das neue Vita Tape

zum Beitrag

2017-10-27 14:11

Da hol mich doch der Kürbis! %Angebote%

zum Beitrag

2017-10-05 17:57

Neu im Angebot: Incara und Aqua Clip

zum Beitrag

2017-08-24 09:38

Neu: PowerDisc und Erdungs-Pads

zum Beitrag

2017-06-14 09:47

Warum ist eine gute Erdung so wichtig?

zum Beitrag

2017-06-13 14:12

Die neue MSQ Energiematte

zum Beitrag

2017-06-13 08:18

Neue MSQ-Anhänger jetzt im Shop

zum Beitrag

2017-06-02 09:16

Schöne Pfingsten

zum Beitrag

2017-04-13 20:17

Schönes Osterfest!

zum Beitrag

2017-04-11 14:14

Restposten: DVD zur Impfaufklärung

zum Beitrag

2017-03-22 16:08

Frühlingsenergie und Osterangebote

zum Beitrag

Sie sind hier:
Infothek > Wissenswertes > Psiram eh. Esowatch - Kritik und Aufklärung über das Portal

Kritik an Psiram eh. Esowatch

"Scharlatan", "selbsternannter Wunderheiler", "rechtsextrem" und "Braune Esoterik" - für die "Aufklärung und Kritik" bei Psiram liegen verschiedene Keulen in der Waffenkammer bereit und werden bei Bedarf auch gepaart mit frei erfundenen "Fakten" mit Vorliebe gegen Menschen abgefeuert, welche ins engstirnige Weltbild der Psiram-Macher einfach nicht hineinpassen wollen. Das trifft bei genauerem Hinsehen quasi auf alle Menschen zu, die frei und selbstbestimmt leben wollen und so etwa das Zinssystem als hauptverantwirtlich für die weltweit zunehmende Armut und Umweltzerstörung ansehen oder alternative Heilmethoden einer blinden Pharmaliebschaft vorziehen. Damit stehen nicht nur Wissensvermittler, sondern auch professionelle Unternehmer im Fadenkreuz der "Aufklärer". Entsprechend umfangreich wurde mit der Zeit der Bestand an Inhalten bei Psiram, dass sich optisch bei Wikipedia anlehnt und damit wohl eine gewisse Neutralität und Seriösität vorgeben will. Auch wird bei Psiram nicht kritisiert, sondern diffarmiert - auf niedrigem Niveau.

Die Unseriösität von Psiram ist bereits branchenübergreifend bekannt und hat auf humorvolle Weise eine eigene Art von "Qualitätssiegel" geschaffen, nach dem Motto: Wenn Psiram über dich herzieht, hast du etwas Gutes getan und wirst vom "System" wahrgenommen! Mit Humor lassen sich gespannte Situationen leichter auflösen. An Humor mangelt es den Machern bei Psiram leider erheblich.

Ausgerechnet Menschen und Projekte, die alternative Wege hin zu Lösungen, die das System nicht anbietet, anstreben, sind die Hauptzielscheibe von Psiram - nicht etwa Befürworter von Uranmunition, Finanzkrisenmacher, Atomlobby oder Tiere quälende "Forschungseinrichtungen". Wir sehen die Macher hinter Psiram dennoch gelassen als das, was sie sind: mit ihrem Leben unzufriedene Menschlein, die weder lachen noch etwas Schönes in diese Welt bringen können und/oder wollen. Auch sie leisten mit ihrer Arbeit etwas Wertvolles: Sie helfen mit ihren Lügen dem Leser zu erkennen und zu hinterfragen - tut man also genau das, was Psiram von sich selbst behauptet, durchschaut man sie auch.

PSIRAM ? Informationen und Kommentar von quant vital

Psiram ist der Nachfolger von "Esowatch" - einem Portal, dass sich zunächst nur der "medizinischen Aufklärung" widmete und vor angeblich esoterischen Behandlungsmethoden warnte. Mit dem Nachfolger "Psiram" jedoch greifen die Macher nun auch kritische Internetseiten an und denunzieren Personen, die abseits des Mainstreams stehen. [...] Dabei schreckt Psiram auch vor dreisten Lügen und Verletzung von Persönlichkeits- und Urheberrechten  nicht zurück. (Z.B. durch Bilder- und Textklau). Rechtlich belangt werden können sie dafür bisher nicht. Die Macher wähnen sich in Sicherheit, weil sie im Schutz der Anonymität agieren... www.mmnews.de

Psiram.com (früher EsoWatch.com) ist der Name einer aus Wiki, Forum und Blog bestehenden Internetplattform, die sich laut Selbstdarstellung dem Verbraucherschutz widmet. Tatsächlich ist es ein Internetpranger, welches im Schutze der Anonymität Webseiten, Menschen und Weltanschauungen verunglimpft. Dies geschieht auf raffinierte Weise, ohne dass sich Betroffene dagegen wehren können.

[...]

Die Vorgehensweise des Denunziations-Portals ist dabei immer ähnlich: Mit Verweis auf dubiose Quellen wird den Rufmord-Opfern wahlweise Rechtsradikalität, Rechtspopulismus, Rechtsoffenheit oder gar Antisemitismus vorgeworfen. Rhetorisch geschickt werden einzelne Fakten herausgepickt, verdreht und in einen verachtsungwürdigen Kontext so zurechtgerückt, dass dem Leser eine Art pseudo-Seriosität vorgeaukelt wird.

www.anti-psiram.com

Weit über tausend Personen, Unternehmen und Institutionen wurden und werden in einer Weise dargestellt, die in
den meisten Fällen den Straftatbestand der üblen Nachrede oder Verleumdung erfüllen. Seit Sommer 2011 ermittelt die deutsche Justiz strafrechtlich gegen Unbekannt. Seit Januar 2011 werden die Ermittlungen unter dem Aktenzeichen 3031 PLs 453/11 geführt.

"Wer überwindet, der gewinnt." Johann Wolfgang von Goethe

Bezug von Inhalten Psiram.com (früher Esowatch.com) zu einigen
unserer Angebote wie Wasserbelebung oder Stromsparmodule

Im Internet ist im Kontext zu Psiram bzw. seinem Vorgänger Esotwatch.com vermehrt von "Cyber-Kriminalität" und "schwerwiegenden zivil- und strafrechtlichen Delikte" zu lesen. Das kommt nicht von ungefähr.

Dazu finden Sie weiter unten passende Links, die sich Aufklärung zu Psiram befassen.

Konstruktive Kritik empfinden wir stets als förderlich, freiheitliche Meinungsäußerung ist ein wertvolles Gut. Doch dieses Gut sollte nicht zum Schaden anderer, quasi als Waffe, missbraucht werden. Genau das tun jedoch die Akteure hinter Esowatch / Psiram.

Auf uns bekannten "Aufklärerseiten" wie Psiram oder in manchen Foren wie Mikrokontroller.net ist wenig bis nichts an ethischen Grundregeln zu erkennen, dafür fehlt z.B. bei ersterem Projekt ein Impressum und bei beiden offenbar praktische Erfahrungen zu angeblich "unwirksamen" Geräten. Bei letzterem werden offene Diskussionen still gelegt, wenn Kommentare nicht ins Weltbild des Autors passen.
Psiram: Solchen Akteuren zu glauben halten wir für leichtsinnig. Die Art und Weise, wie da "argumentiert" wird, erinnert an (virtuelle) Hexenjagden und hat bisweilen Kreuzfahrermentalität. Rundweg werden von diffamierten Anbietern angebotene Probemöglichkeiten, Referenzen und weitere für Interessierte wichtigte Details einfach verschwiegen, sprich: Es wird sehr einseitig "berichtet". Es wird dort nichts eigenes in die Welt gebracht, nur Werke anderer schlecht geredet und sich dafür gegenseitig noch auf die Schulter geklopft.
Der Schaden, der sowohl Anbietern wie auch Nutzern entsteht, wird von diesen Akteuren nicht getragen. Das empfinden wir als verantwortungslos und äußerst unfair. Rechtlich bedenklich wird es, wenn es an Rufmord grenzt. Der Psiram-Vorgänger "Esowatch" musste wegen ähnlicher Praxis vor Jahren vom Netz genommen werden. Anscheinend wurde daraus nichts gelernt, außer den alten Kurs noch heftiger zu fahren. Auch fragen wir uns, wem es nützt, schließlich zielen die Inhalte dort generell gern gegen alternative Anbieter, Forscher und Produkte. Man könnte meinen, sie erhalten monatliche Schecks durch Pharma- und Energielobby. Das ist unser Eindruck und wir sind wir damit bei weitem nicht allein.

Man kann es durchaus auch mit Humor zu sehen: Wer bei Psiram diffamiert wird, "hat es geschafft", denn er/sie ist gewissen Kreisen offenbar ein Dorn im Auge und muss bekämpft werden. Nach dem Gesetz der Resonanz schaden sich solche Akteure letztlich immer selbst am meisten.
Auch kann man an den "kleinen Tyrannen", wie Carlos Castaneda sie umschrieb, sich selbst mehr erkennen und weiter wachsen. Psiram und Co. haben ihre Berechtigung im Universum, so fremdartig ihr Gebahren vielleicht auch wirken mag. Auch sie sind Gottes Kinder auf Erden.

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann – gewinnst du.
Mahatma Gandhi

Glauben Sie nichts, prüfen Sie! Machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen und testen Sie den hohen Nutzen unserer Produkte - Sie können nur gewinnen. Wir liefern Ihnen Sicherheiten und Referenzen und können mit messtechnischen Nachweisen unsere Aussagen mit Fakten untermauern. Sie entscheiden, und wir vertrauen Ihrem Vermögen, zwischen licht und dunkel zu unterscheiden.

Noch ein Tipp: Machen Sie den kinesiologischen Muskeltest auch ruhig mal mit Nachrichten und Webseiten. Dazu können Sie einen Text drucken und auf den Arm legen oder einfach an die URL (Webadresse) einer bestimmten Seite oder an eine bestimmte Sendung denken. Fließt dort für Sie positive Energie oder negative? Ihr Körper wird es Ihnen zeigen. So manches Ergebnis, z.B. zu einer abendlichen Nachrichtensendung, wird Sie da wohl ins Grübeln bringen, wenn das nicht schon längst geschehen ist. >>zum Test

Weitere Stimmen zu Psiram

... Die Autoren werten alternativmedizinische Verfahren grundsätzlich als „pseudowissenschaftlich“ ab und betreiben von ihren Webseiten aus Internet-Terrorismus, indem sie tendenziöse, einseitige, von Lügen und Verleumdungen durchzogene Artikel in ihrem Wiki einstellen, das den Ansprüchen einer Enzyklopädie nicht gerecht wird. Sie profitieren dabei durch den ähnlichen Aufbau der Webseite von der Reputation und großen Beliebtheit der original Wikipedia-Seite und nutzen diverse Meinungs- und Webseitenbewertungsforen wie z.B. das finnische mywot.com oder die Seite Webutation.net, um die öffentliche Meinung in ihrem Sinne zu manipulieren und den Eindruck einer mehrheitlichen Meinung gegen die Alternativmedizin zu erwecken. Durch ihre Anonymität entziehen sie sich der Strafverfolgung und entziehen den Geschädigten das Recht auf Gegendarstellung gem. § 56 RStV RStV,NI.

[...]

Die Darstellungen auf Psiram.com / Esowatch.com sind tendenziös und zumeist herabsetzend. Sie haben das Ziel, den Dargestellten herabzuwürdigen und anzuprangern. Auf Psiram.com / Esowatch.com begründet man dieses Vorgehen und den entsprechenden Esowatch-Stil schlicht damit, ein großer Teil der "Kunden" (gemeint sind die Betroffenen) wären kriminell. Unter den "Kunden" befinden sich auch Friedennobelpreisträger wie z.B. der Dalai Lama.
Die Webseite wird bei einer auf Anonymität spezialisierten Firma gehostet.
..


http://www.gesunder-mensch.de/forum/webprojekt-fuer-alternative-heilmethoden-und-fairness-im-web-t238.html

... Das Psiram selbst ein Hort von Verschwörungstheorien ist zeigen u.a. die Artikel über Mutter Theresa (alias Todesengel von Kalkutta) oder der Dalia Lama (=Nazifreund). Es ist klar das solche Artikel in der Wikipedia keinen Bestand haben - da nicht objektiv, sondern aus eine radikal positivistischen, skeptizistischen und atheistischen Grundposition formuliert - die selbst einer wissenschaftlichen Prüfung nicht standhält. Denn - Skeptizismus (die Philosophie von Psiram) ist eine Weltanschauung http://www.skeptizismus.de mit totalitären Zügen...

http://www.br.de/puls/themen/popkultur/psiram-interview-100.html

... Es ist ebenso grotesk, dass die Esowatcher Esoterik und Okkultismus zwar als Hokuspokus verurteilen, auf der anderen Seite aber jeden als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichnen, der sich eingehender mit der Verbindung des Okkultismus zu Geheimgesellschaften und der neuen Weltordnung auseinandersetzt. Wir sind schon direkt gespannt, wann ein Hetzartikel über unseren Blog erscheint...

https://zombiewoodproductions.wordpress.com/2013/06/01/psiram-zwischen-aufklarung-und-verleumdung/

... Die unvorstellbare Gehässigkeit, sowie das unverkennbare Zynismus und die Menschenverachtung von Esowatch/Psiram sprechen auch eindeutig in der Antwort von Stefan Laurin und seinem Kollegen Sebastian Bartoschek (aus dem Mobbing-Netzwerk GWUP/Psiram) auf den Protestbrief eines Ärztevereins nach dem Selbstmord des von Esowatch/Psiram zu Tode gemobbten Journalisten Claus Friztsche [...] wird über seinen Tod hinaus von Esowatch/Psiram gehetzt.
Was sind denn das für Menschen? Was für unvorstellbare Abgründe offenbaren sich in der Gesellschaft bei dem Tod eines Mobbing-Opfers...

http://www.jocelyne-lopez.de/blog/2014/04/der-journalisten-blog-ruhrbarone-gehoert-zum-mobbing-netzwerk-esowatchpsiram/

... So nämlich lautet der dortige Spitzname von Ex-Oberstaatsanwältin und Bloggerin Gabriele Wolff, die sich seit weit über einem Jahr durch die minutiöse Aufklärung des Mollath-Falls verdient gemacht hat. Ein insgesamt 55-seitiger Thread bei Psiram widmet sich der Herabwürdigung ihrer Person, im Wechsel mit nahezu argumentfreiem Dauermobbing gegen Mollath, wobei wiederum der absolut unerreichte User »sweeper« (Englisch für: Straßenkehrer) sich in Position bringt. Mit Einlassungen wie »die Krimi-Gabi geifert« demonstriert er das hohe Niveau seines wissenschaftlichen Vokabulars, um später das Fazit zu ziehen: »Krimi-Gabi gibt wieder mal die humanistisch rundumgebildete Universalgelehrte - köstlich dämlich«.
Wann genau sich Psiram von der »kritischen Website« zum pseudowissenschaftlichen Mobbingunternehmen gewandelt hat, ist schwer auszumachen...

http://www.ein-buch-lesen.de/2014/01/verschworungstheorien-und-mobbing-auf.html

Psiram & Co - Trolle und Desinformanten - Klartext mit Prof. Dr. Michael Vogt


>auf Youtube

TimeToDo.ch 24.09.2012 EsoWatch.de (Psiram.com) hinterfragt


>auf Youtube

Links zur Psiram-Aufklärung in der Übersicht:

  • Psiram-Hetzer packt aus - ein mmnews-Bericht >>Website
  • Der Fall Psiram, formerly known as Esowatch >>Website
  • Psiram – Zwischen Aufklärung und Verleumdung >>Artikel
    Der Journalisten-Blog „Ruhrbarone“ gehört zum Mobbing-Netzwerk Esowatch/Psiram >>Artikel
  • Verschwörungstheorien und Mobbing auf Psiram - Freitagskolumne von Ursula Prem >>Artikel
  • Wikipedia über Hetzkampagne
  • Der Wiki-"ESOWATCH-PSIRAM"-Quatsch: VORSICHT: Falsche Angaben und Stigmatisierungen unter seriösen weltoffenem Deckmantel bei PSIRAM


Esowatch.org - Links (derzeit offline)
Freiheit und Verantwortung >>Website 
Über WOT, „Negative Campaigning“ und Psiram.com bzw. Esowatch.com >>Website

Kommentare (redaktionelle Prüfung - bitte beachten Sie die Nettikette):

Kommentar von Zombiewood | 2015-04-21

Psiram ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits wird dort massiv gegen alles gehetzt, was nicht ins offizielle Weltbild passt. Angefangen bei UFOs über freie Energie bis zu realen Verschwörungen.

Leider hat Psiram aber nicht immer Unrecht, denn es gibt durchaus Desinformanten mit besten Verbindungen zur rechten Szene. Wir haben selbst schon ein paar braune Schafe entlarvt, konnten das aber immer durch Eigenrecherche nachweisen. Das macht Psiram wiederum nicht in jedem Fall und wenn, dann nur oberflächlich. Oft bleibt es bei Behauptungen auf der Grundlage: Der war mal bei dem in der Sendung und deshalb ist der jetzt auch rechts.

Uns kommt das ein wenig so vor, als würden dort auch Antideutsche schreiben. Wenn die Ernst Zündel und Horst Mahler als Holocaustleugner benennen, ist das durchaus richtig. Aber sobald sich jemand kritisch über die israelische Regierung äußert, wird die Bezeichnung „Antisemit“ überdehnt, selbst wenn es sich bei den Kritikern um linke Juden handelt. Es wird weder bei Psiram noch bei den Antideutschen differenziert.